Hotline: 0800 72 40 698 | | Hilfe & Support

Präventive Zahnmedizin

Basiskurs Prophylaxe IP 1-4

Basiskurs Prophylaxe IP 1-4

Sa., 10. November 2018 -
08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Sa., 17. November 2018 -
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
n. a.
Kampenstraße 83
57072 Siegen
Deutschland

Bitte melden Sie sich an, um Kontakt aufzunehmen.

Sie sind noch kein Mitglied der DentRent-Community? Registieren Sie sich jetzt schnell und unkompliziert!

Sie sind bereits Mitglied? Melden Sie sich an.

Zielgruppe:

ZFA

Referenten:

Dr. Gertrud Kumpf, Garbiele Haak, Dorothee Schulz

Veranstalter:

Punkte:

0

Gebühren:

ZFA
349,00 €

Rahmenprogramm:

Mit 4 Schritten in die Kinder- und Jugendprophylaxe! Wir möchten Sie fit machen für die Kinder von 6 bis 18 Jahren. Theoretischer Teil - Altersgerechte Prophylaxe - Anatomie und Physiologie - Ursache und Entstehung von Karies, Gingivitis, Erosionen IP 1 - Beurteilung der Mundhygiene: Mundhygieneindizes - Abrechnung IP 1 nach BEMA und GOZ IP 2 - Mundgesundheitsaufklärung bei Kindern und Jugendlichen - Präventive häusliche Maßnahmen: - Mundhygiene - Fluoridierung - Zahngesunde Ernährung - Abrechnung IP 2 nach BEMA und GOZ IP 4 - Professionelle Plaqueentfernung - Lokale Fluoridierung - Abrechnung IP 4 nach BEMA und GOZ Praktischer Teil am Phantomkopf - Zahnputztechniken und die Anwendung von Mundhygienehilfsmitteln - Professionelle Plaqueentfernung und Fluoridierung Praktischer Teil IP 1-4 - Behandlung gegenseitig - Mundhygienebefund - Motivation, Kommunikation - Aufklärung über Entstehung von Karies, Gingivitis, Erosionen - Instruktion der präventiven häuslichen Maßnahmen: - Mundhygiene - Fluoridierung - Ernährung - Professionelle Plaqueentfernung - Lokale Fluoridierung Zulassungsvoraussetzung - Zahnmedizinische I r Fachangestellte | r oder Zahnarzthelfer I in - Röntgennachweis gem. § 18 a RöV in aktueller Fassung Ergänzender Hinweis Objektiver Qualifikationsnachweis nach prakt. | mündl. Prüfung. Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses berechtigt zur Teilnahme an den Zusatzmodulen „Prophylaxe bei Erwachsenen“, „Prophylaxe für alte Menschen und Menschen mit Handicap“, „Individualprophylaxe bei kieferorthopädischen Behandlungsmaßnahmen“, „Versiegelung von Zahnfissuren“.