Hotline: 0800 72 40 698 | | Hilfe & Support

Präventive Zahnmedizin

Versiegelung von Zahnfissuren IP5

Versiegelung von Zahnfissuren IP5

Fr., 09. November 2018 -
09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Sa., 10. November 2018 -
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Fr., 16. November 2018 -
08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
n. a.
Portastraße 75
32547 Bad Oeyenhausen
Deutschland

Bitte melden Sie sich an, um Kontakt aufzunehmen.

Sie sind noch kein Mitglied der DentRent-Community? Registieren Sie sich jetzt schnell und unkompliziert!

Sie sind bereits Mitglied? Melden Sie sich an.

Zielgruppe:

ZFA

Referenten:

Dr. med. dent. Jörg-Christian Winrich, Daniela Greve-Reichrath

Veranstalter:

Punkte:

0

Gebühren:

ZFA
349,00 €

Rahmenprogramm:

Nach Schritt 4 kommt Schritt 5: Die Versiegelung von Zahnfissuren (IP5) ist eine sinnvolle Ergänzung der Individualprophylaxe bei Kindern- und Jugendlichen und sollte deshalb ein weiterer Bestandteil Ihres Prophylaxe-Konzeptes werden. Theoretischer Kursteil Biologie/Histopathologie von Zahnschmelz und Dentin Prädilektionsstellen der Zahnkaries Mikromorphologie Zweck der Zahnpolitur Polierpasten Kofferdam-Materialien Bilanz der Versiegelung Rechtliche Aspekte Abrechnung Praktischer Kursteil Zahnpolitur Anlegen von Kofferdam Schmelzkonditionierung Schmelzbedeckung Praktischer Ablauf der Versiegelung Zulassungsvoraussetzung Erfolgreicher Abschluss „Grundkurs Prophylaxe“ oder „Grundlagen Prophylaxe“ oder „Basiskurs Prophylaxe“ oder Nachweis der Teilnahme am Kurs „Prophylaxe für Auszubildende zur | zum Zahnmedizinischen Fachangestellten“ mit mind. 6-monatiger Berufserfahrung Ergänzende Hinweise Objektiver Qualifikationsnachweis nach praktischer Prüfung. Berechtigung zur Ausübung der Positionen*: - Versiegelung kariesfreier Fissuren (z.B. IP5/GOZ 2000) - Legen von Kofferdam *Nach ordnungsgemäßer Delegation durch den Zahnarzt